++ Mittwoch, 3. Juli im GESSMANN - Sportpark ++ Karlsruher SC zu Gast beim SV Schluchtern ++ Spielbeginn um 18.30 Uhr ++

SV Schluchtern gewinnt Stadtderby

SV Schluchtern – SV Leingarten 3:0

Es war über weite Strecken ein hart umkämpftes Spiel bei dem das spielerische Element etwas zu kurz kam. Der SVS war aber letztendlich das effektivere Team und gewann verdient. Kurz nach dem Seitenwechsel brachte der Routinier Sebastian Kappes den Tabellenführer in Führung. Nun bestimmte der SV Schluchtern das Spiel. Es dauerte aber bis zur 82. Minute, ehe der Youngster Felix Schäfer mit dem 2:0 den SVS endgültig auf die Siegerstraße brachte. Letztendlich sorgte Kevin Haas mit einem verwandelten Elfmeter zum 3:0 für den Endstand.

In der fairen Partie hatte der gut leitende Schiedsrichter keine Probleme. Die Spieler auf beiden Seiten machten es ihm auch nicht schwer. Wir wünschen dem verletzt ausgeschiedenen Spieler des SV Leingarten schnellste Genesung.

Bereits am kommenden Donnerstag kommt es im Viertelfinale des Unterländer Bezirkspokales erneut zum Aufeinandertreffen der Stadtrivalen.

SV Schluchtern: F. Guttleber, Rauh (32. Schäfer), Cauterrucio, Martel, Bostan (63. Kücükzeybek), Weber, Bechtel (82. Wünsch), Kappes, Alves (70. Köbl), Haas, Kirsten.

SV Leingarten: Heimannsberg, Hagel, N. Werner, Herkert (75. Önsoz), Yildirim (68. Kopek), Karr, Tignola, Rieker, Wacker (65. Guldi), Layer (80. Zamzow), Leihenseder

Tore: 1:0 (46.) Sebastian Kappes, 2:0 (80.) Felix Schäfer, 3:0 (85.FE) Kevin Haas

Schiedsrichter: Harald Pfeifer (TG Böckingen)

Zuschauer: 250

Gelbe Karten SVS: Fabian Weber (87.)

Gelbe Karten SVL: Bastian Layer (78.)


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 02.04.2023 um 17:53 von: (Aktueller Stand vom 05.04.2023 um 17:32)
Guido Hutt
https://www.svschluchtern.de