++ Winterpause ++

Spielbericht Leintalderby

FSV Schwaigern – SV Schluchtern 1:2

Ohne ihren Top-Torjäger Kevin Haas und ohne ihren Abwehrhünen, den noch gesperrten Sebastian Kappes, musste Schluchtern ins Leintalderby gehen. Der SVS hat sicherlich schon bessere Spiele gemacht, der Sieg war aber ohne Zweifel verdient. Den Anfang machte Fabian Weber, der mit einem fulminanten Weitschuss in den Winkel den SVS in Führung brachte. Im weiteren Verlauf vergab der SVS die eine oder andere Möglichkeit den Vorsprung auszubauen. Glück hatte der SVS bei einem Lattentreffer der Gastgeber, der den Ausgleich bedeutet hätte. Youngster Felix Schäfer stellte mit dem zweiten Tor endgültig die Zeichen in Richtung Auswärtssieg. Ohne Drama geht es aber beim SVS offensichtlich nicht. Kurz vor Abpfiff fing man sich im Anschluss an einen eigenen Eckball noch den Anschlusstreffer ein. Somit musste der SV Schluchtern noch ein paar knifflige Minuten überstehen. Letztendlich blieb es beim Auswärtssieg. Nach 11 Siegen in 12 Spielen konnte der SVS seinen Spitzenplatz weiterhin festigen. Ein großes Lob an alle Protagonisten, weiter so !!  

FSV Schwaigern: Schey, Maurice Piller (69. Schmid), Weinhold, Nagel, Ullrich, Giesinger (46. Majid Piller), Hönnige, Alba, Ebner, Herbrik (46. Artero), Wittmann (81. Rataj)

SV Schluchtern: F. Guttleber, Wünsch (83. Alemanno), Bechtel, Alves, Martel, Hessert (74. Köbl), Alemanno, Kücükzeybek, Acar (55. Schäfer), Rauh, Bostan

Tore: 0:1 (20.) Fabian Weber, 0:2 (80.) Felix Schäfer, 1:2 (88.) Johannes Ebner

Schiedsrichter.: Lennard Indlekofer (SV Stuttgarter Kickers)

Gelbe Karten FSV: Hönnige (48.), Piller (65.), Ebner (90.)

Gelbe Karten SVS: Rauh (85.)


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 30.10.2022 um 15:17 von: (Aktueller Stand vom 01.11.2022 um 14:37)
Guido Hutt
https://www.svschluchtern.de